Seniorenzentrum Georgsmarienhütte

49124 Georgsmarienhütte - Niedersachsen

thumbnail

Eckdaten:

Objekttyp:Pflege & Betreutes Wohnen
Objektart:Neubau
Einheiten:120
Rendite¹:4,50%
Größen:42,83 - 70,02 m²
Kaufpreise:110.330,00 - 188.312,00 €
Preis/m²:2.576,00 €
Miete /m²:12,50 €
Miete p.M.:535,00 - 875,00 €
KfW-Förd.:ja
Fertigst.:2018

Betreiber:

Name:WH Care Holding
Einrichtungen:4
Pflegeplätze:260
Website:www.wh-care.de/

Energiebedarf (EnEV 2014)

AusweistypBedarfsausweis
Baujahr:2017
Befeuerungsart:Keine Angabe
Effizienzklasse:A+
Energiebedarf:35,4 kWh/(m²a)

Seniorenzentrum Georgsmarienhütte

49124 Georgsmarienhütte Niedersachsen

Das Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte verbindet die Erfordernisse einer modernsten Pflegeeinrichtung mit der Wohnlichkeit eines behaglichen Zuhauses für die Bewohner. Der für die vollstationäre Pflege ausgelegte Neubau bietet auf ca. 5.900 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche Platz für 93 Appartements und 27 Wohnungen für betreutes Wohnen.

Jede Wohneinheit ist hell und geräumig, verfügt über ein eigenes separates Badezimmer und bietet bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an Gemütlichkeit.

Stilvoll eingerichtete Aufenthaltsräume mit luftigen Balkonen sorgen für angenehme Atmosphäre. Eine ansprechende Farbgebung und eine gleichermaßen zeitgemäße wie klassische Möblierung stehen für einzigartige Wohnlichkeit, eine herrliche Sonnenterrasse zum parkähnlichen Außengelände ermöglicht das Verweilen an der frischen Luft. Das dreigeschossige Gebäude selbst fügt sich mit seiner modernen Architektur, der ansprechenden Außenfassade und dem stilvollen Mansarddach gleichermaßen unaufdringlich wie exklusiv in das umgebende Viertel ein.

Als Investor finden Sie hier eine äußerst solide Geldanlage bei zuverlässiger Rendite¹, die durch eine Miete gewährleistet wird. Wer also einen Anteil am Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte erwirbt, geht praktisch kein Risiko ein. Und hilft darüber hinaus kräftig dabei mit, den demografischen Wandel in Deutschland zu meistern.

  • Pflege + Betreutes Wohnen
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • günstiges KfW-Darlehen
  • 5000.-€ Tilgunszuschuss
  • moderne Einrichtung mit familiärer Atmosphäre
  • hoher Bedarf lt. Standortanalyse
  • bonitätsstarker Betreiber
  • keine zusätzliche Käuferprovision

Das Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte wartet mit einem schon beinahe hotelartigen Ambiente auf. Auf fast 6.000 Quadratmetern Wohn- und Nutzfläche bietet der Neubau Platz für insgesamt 120 Wohneinheiten, aufgeteilt in 93 Appartements und – in einem separaten Bau – 27 barrierefreie Wohnungen für betreutes Wohnen. Diese gibt es in zweierlei Ausführung: Entweder als Einzimmer-Wohnung mit rund 26 Quadratmetern – oder auch als Zweizimmerwohnung mit rund 47 Quadratmetern zuzüglich Balkon. Großzügig geschnittene Fenster lassen viel Tageslicht hinein.

Darüber hinaus zeichnet sich das Gebäude durch eine besonders energieeffiziente Bauweise aus und erfüllt den KfW-55-Standard. Das bedeutet, dass das Haus nur 55 Prozent der Energie eines in Grundriss, Größe und Ausrichtung ähnlichen Gebäudes bedarf. Möglich wird das durch den Einsatz modernster Baustoffe und perfekter Wärmedämmung. Das erfreut einerseits die Investoren, die so aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – und andererseits natürlich auch die Bewohner, die hier ein wahres Wohlfühlklima genießen dürfen.

Der Standort

Georgsmarienhütte im Landkreis Osnabrück

Die Gemeinde Georgsmarienhütte mit ihren etwa 31.600 Einwohnern ist eine liebenswerte Mittelstadt, die auf charmante Art und Weise die Vorzüge einer größeren Ortschaft mit der sympathischen Herzlichkeit einer familiär gebliebenen Atmosphäre vereint.

Das Mittelzentrum Georgsmarienhütte liegt in einem der landschaftlich reizvollsten Gebiete Nordwestdeutschlands, dem sogenannten „Osnabrücker Hügelland“: Eine Region, die gleichermaßen für Großstadtnähe wie für eine in weiten Teilen beinahe unberührte Natur steht.

Georgsmarienhütte ist ein Knotenpunkt für den Linienbusverkehr im südlichen Landkreis Osnabrück und liegt an der Bahnstrecke Osnabrück-Bielefeld.

In der Innenstadt finden Besucher und Einheimische in vielfältigen Geschäften jedweder Größe und Ausrichtung alles, was das Herz begehrt: Von Waren des täglichen Bedarfs und Lebensmitteln bis zu Mode und ausgefallenen Einrichtungsgegenständen. Restaurants und Cafés ergänzen das Angebot kulinarisch und laden zur Einkehr ein. Die Wege bleiben dabei ob der überschaubaren Größe des Stadtkerns verglichen mit anderen Ortschaften erfreulich kurz. Ausreichend kostenlose Parkplätze machen den Innenstadtbesuch zusätzlich attraktiv.

Aber auch das grüne Umland und die Freizeitangebote haben ihren ganz eigenen Reiz. Zahlreiche markierte Wanderwege führen durch die wundervolle Landschaft des südlichen Osnabücker Hügellandes.

Mikrolage

Das Gesundheits- und Lebenszentrum Georgsmarienhütte befindet sich im Ortsteil Kloster Oesede, dessen alte Kirche zu den Baudenkmälern der Stadt zählt. Hier werden alle Bedürfnisse für ein gleichermaßen geruhsames wie aktives Leben im Alter erfüllt. Das üppige Grün der Natur ist nie weit, romantische Feldwege und lichte Wäldchen in der Umgebung laden zu Spaziergängen ein. Aber auch der Ort selbst ist natürlich immer einen Bummel wert. Hier wartet ein vielseitiges Einkaufs- Angebot und die Möglichkeit, in Cafés und Restaurants einzukehren. Trotz der von der Schwerindustrie geprägten Geschichte von Georgsmarienhütte strahlt die Stadt im Allgemeinen und der Ortsteil Kloster Oesede im Speziellen etwas friedvolles aus – eine Atmosphäre, in der es sich einfach gut leben lässt.

Zahlen zum Standort

Der Kaufkraft-Index liegt in Georgsmarienhütte bei 101 %, also sogar 1 % über dem Bundesdurchschnitt. Mehr als 20.312 über 80-jährige Menschen lebten im Jahr 2015 im Landkreis Osnabrück, in dem auch Georgsmarienhütte liegt. Diese Zahl wird in den nächsten Jahren weiter deutlich steigen. Die wirtschaftliche Attraktivität der Gemeinde zeigt sich in der Arbeitslosenquote von lediglich 4 %. Das ist niedriger als im Bundesdurchschnitt. 75 % oder 11.423 der insgesamt 15.238 Haushalte in Georgsmarienhütte verdienen monatlich netto mehr als 2.000 € Nächster Bahnhof: Osnabrück−Hauptbahnhof (7,4 km) Nächster ICE-Bahnhof: Osnabrück−Hauptbahnhof (7,4 km) Nächster Flughafen: Flughafen Münster−Osnabrück (26,7 km) Nächster ÖPNV: Bus (0,1 km)

Die Activa Investitionsbetreuungsgesellschaft mbH hat alle Informationen und Daten der Webseite zutreffend dargestellt. Die Angaben stammen vom jeweiligen Initiator bzw.Bauträger. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen.

¹ Die Renditeangabe bezieht sich auf den Kaufpreis!

(c) Fotolia

Ansprechpartner:

Jürgen Treusch

Fordern Sie jetzt hier die Info-News an!

* = Pflichtfeld
  Senden Sie mir das Exposé zu diesem Angebot!
Mit der Anforderung unserer beliebten Info-News erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder aus diesem Newsletter abmelden.
Ein weiterer Bestandteil der Info-News sind von Zeit zu Zeit interessante Kapitalanlage-Immobilien-Angebote: So werden Sie bevorzugt über neue Objekte informiert!
Wir erfragen Ihre Telefonnummer um z.B. bei technischen Zustellungsproblemen oder Schreibfehlern in der E-Mailadresse mit Ihnen in den Dialog treten zu können.

¹ Die Renditeangabe bezieht sich auf den Kaufpreis!

Ausgezeichnet.org